Zum Inhalt

Was heisst Bid und Ask bei Aktien?

Teile den Inhalt!

Was bedeuten die Begriffe „bid“ and „ask“ im Bezug auf Aktien?

Die Begriffe bid und ask bezeichnen den potentiellen Handelswert von Aktien, dem Nachfragepreis (bid) und Angebotspreis (ask). Daneben gibt es noch den sogenannten last price, der den aktuellen Wert einer Aktie widerspiegelt.

Angenommen ich möchte eine bestimmte Aktie kaufen, dessen aktueller Wert bei 13.22 liegt und es werden mir die folgenden Werte angezeigt:

  • Bid: 13.20 (200)
  • Ask: 13.27 (1.000)
  • Last price: 13.22

Bei dem last price handelt es sich um den Wert, zu dem eine Aktie zuletzt gehandelt wurde. Damit ist dies ein historischer Wert, auch wenn es sich dabei auf dem Aktienmarkt meistens nur um Sekunden handelt. Die bid und ask Werte hingegen sind die besten potentiellen Preise, zu denen der Käufer und Verkäufer zum Zeitpunkt der Anzeige eine Transaktion durchführen können:

Bid seitens des Käufers (Kaufpreis) und ask seitens des Verkäufers (Verkaufspreis). Die jeweils aktuellen bid und ask Werte sind dabei so etwas wie die Spitze eines Berges, der aus Angeboten besteht. Wenn Sie detailliert mehr über Kauf- bzw. Kaufpreis erfahren möchten, empfehlen wir das Magazin aktienkaufen.tips – Aktien kaufen im Internet Die besten Tipps für Trader.

Der Angebotspreis des Käufers (bid)

Der bid Wert 13.20 (200) zeigt an, dass es potentielle Käufer gibt, die EUR 13,20 für bis zu 200 Aktien anbieten. Dieser bid Preis ist damit das höchste bzw. das beste Angebot zu einem bestimmten Zeitpunkt aus einer ganzen Reihe von Angeboten zu niedrigeren Preisen. Würden auf dem Aktienmarkt mehr als 200 Stück einer Aktie angeboten, wäre es wahrscheinlich, dass der Preis der Aktie sinkt.

Wird ein bid order für eine Aktie platziert, ist es jedoch nicht garantiert, dass es auch zu einer Transaktion kommt, denn es muss immer auch Verkäufer bereit sein, die gewünschte Menge zu dem angebotenen Preis zu verkaufen. Liegt der aktuelle bid Wert bei 13.25 (200), müssen erst alle bids zu 13.25 erfüllt werden, bevor der Preis auf EUR 13,20 sinkt.

Dabei ist es unerheblich, ob die Transaktion der 200 Aktien zwischen einem oder mehreren Käufern bzw. Verkäufern stattfindet.

Der Angebotspreis des Verkäufers (ask)

Der ask Wert 13.27 (1.000) bedeutet, dass es potentielle Verkäufer gibt, die bis zu 1.000 Aktien für je EUR 13,27 verkaufen würden. Dieser Preis ist der zu diesem Zeitpunkt niedrigste und damit der beste Angebotspreis einer Aktie, alle anderen Preise liegen darüber.

Eine Nachfrage auf dem Aktienmarkt über mehr als 1.000 Stück dieser Aktie, würde sehr wahrscheinlich zu einem höheren Angebotspreis führen.

Zu einer Transaktion kommt es, wenn ein Käufer bereit ist den jeweiligen Verkaufspreis zu zahlen, oder wenn ein Verkäufer das Angebot eines Käufers akzeptiert bzw. wenn sich die Werte bid und ask identisch sind. Die Differenz zwischen bid und ask wird als spread bezeichnet.

Oft ist dieser sehr gering und liegt bei wenigen Cent. Ist der spread Wert sehr hoch, verringert dies die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Transaktion. In aller Regel liegt der ask Wert, also der Verkaufspreis einer Aktie, über dem Angebotspreis des Käufers, da der Verkäufer immer bestrebt ist, seine Aktie zu dem höchstmöglichen Preis zu verkaufen.

Published inGeldanlage